Linolschnitte aus dem "Nord-Sport" von 1927

 

Ziemlich einmalig unter den wöchentlich erschienenen Arbeitersport-Zeitungen sind ca. 52 Ausgaben des "Nordischen Arbeitersports", kurz: "Nord-Sport". Von Mitte 1927 an erschien die Wochenschrift des 3. ATSB-Kreises für 12 Monate mit einer Schutzhülle, deren Titel jeweils ein mit "EP" signierter Linolschnitt zierte. Als Motive wählte der Künstler vor allem solche Formen der Körperertüchtigung, die auch dem Proletariat offen standen. Hin und wieder werden Proletarier-Elend, Klassenkampf, aber auch Jahreszeiten und aktuelle Sportereignisse thematisiert.

Hier nun die Titelblätter von 1927 in chronologischer Reihenfolge:

 

Das Titelblatt der Nr. 26 (29. Juni) 1927 bezieht sich auf das in Lübeck ausgerichtete Kreisfest der Arbeitersportler des 3. ATSB-Kreises.
Roter Platz als Fußballplatz – originelle Anspielung auf das am 10. Juli 1927 in Hamburg-Hoheluft ausgetragene Länderspiel zwischen dem ATSB und der Russland-Auswahl, das 1:4 endete.
Ziel erreicht: 38,1 % für die SPD und 17 % für die KPD bedeuteten eine linke Mehrheit in der Hamburger Bürgerschaft.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christian Wolter