Freie Turnerschaft Bremen, Ansichtskarte von 1920

 

Wir sehen hier eine Postkarte von 1920 mit einer Jugendmannschaft der Freien Turnerschaft Bremen. Da der Mitteilungsdrang des Verfassers keinen Platz mehr für die Adresse übrig ließ, wurde sie als Brief verschickt. 

 

 

 Folgendes hatte Johann (×) seinem Kumpel Richard mitzuteilen:

 

Bremen, d. 19. 10. 1920

Lieber Richard,
Deine l. Karte hab ich erhalten u. mich sehr gefreut dazu. Wie Du schreibst, willst Du am 23. nach hier kommen zum Freimarkt, was mich sehr freuen sollte. Lieber R.! Schreibe mir bitte dann zu diesem Sonnabend, mit welchem Zuge Du kommst, dann würde ich am Bahnhof sein, denn des Sonnabends hab ich schon um 2 Uhr Feierabend. Bis abends 9 Uhr hält der Freimarkt auf.

Am Sonntag d. 24. hast Du zugleich das Vergnügen, das Fußball-Wettspiel gegen Arsten 2 unserer Mannschaft zu sehen um 1½ Uhr, werden uns dann schon köstlich amüsieren.

Alles andere dann mündlich. Letzten Sonntag haben wir gegen Weser 4 gespielt 2:2. Nun für heute genug. Sei Du, sowie Gottfried, Hermann, Erich u. Familie Müller herzl. gegrüßt von Dein Kolleg. Johann

 

 

Mit Arsten ist der SV Einigkeit Arsten gemeint und mit Weser 4 natürlich die 4. Mannschaft des SV Weser 08 Bremen.

Vielen Dank für dieses charmante Stück Arbeiter- und Sportgeschichte an Michael Quell in Freinsheim/Pfalz.

 

Johann
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christian Wolter

Anrufen

E-Mail