Spiele der SASI-Fußball-EM 1932/33

 

Gruppenspiele der Mitteleuropäische Gruppe

  • Sonntag, 25. 9. 1932: Deutschland – Österreich 0:1 (0:1), Ilgen-Kampfbahn Dresden, 28.000 Zuschauer, nach anderen Quellen „über 30.000 im polizeilich gesperrten Stadion", Schiedsrichter: Eugene van Tourhout, Belgien
  • Sonntag, 9. 10. 1932: ČSR (ATUS) – Deutschland 0:4 (0:1), Stadion Aussig (heute Ústí nad Labem/Tschechien), 6.000 Zuschauer, Schiedsrichter: Zuckermann, Wien 
  • Montag, 26. 12. 1932: Deutschland – Polen 4:1 (1:1), VfL-Stadion Leipzig-Stötteritz, 16.000 Zuschauer, Schiedsrichter: Franz Repa, Teplitz (Tschechoslowakei)
  • Freitag, 6. 1. 1933: Österreich – Ungarn 4:4 (3:2), Volkertplatz Wien, 8000 Zuschauer, Schiedsrichter: Franz Repa, Teplitz (Tschechoslowakei)
  • Sonntag, 8. 1. 1933: Ungarn – Österreich 1:3 (0:1) in Wien, Platz des Favoritener AC, 12.000 Zuschauer, Schiedsrichter: Willy Hammer, München (Das Horty-Regime ließ keine Arbeiterländerspiele in Ungarn zu, daher die Austragung in Wien.)
  • Sonntag, 16. 4. 1933: Polen – Tschechoslowakei 1:1 (1:1) in Sosnowiec, 6000 Zuschauer, Schiedsrichter: Györffy, Budapest
  • Sonntag, 30. 4. 1933: Tschechoslowakei – Österreich 2:6 (1:4) in Karlsbad (Karlovy Vary/Tschechien), 8000 Zuschauer
  • Montag, 1. Mai 1933: Österreich – Tschechoslowakei 3:4 (3:1) in Bodenbach (heute Ortsteil von Děčín/Tschechien), 4500 Zuschauer
  • Montag, 29. 5. 1933: Österreich – Polen 6:1 (3:0), Volkertplatz Wien, 8000 Zuschauer, Schiedsrichter: Joszi Fisch, Budapest
  • Sonntag, 9. 7. 1933 Tschechoslowakei – Polen; Absage, da Polen keine Ausreisegenehmigung erhielt, vorgesehener Spielort war Aussig, der Termin wurde auf später verschoben.
  • Samstag, 26. 8. 1933: Polen – Österreich 1:4 (1:1) in Warschau, 10.000 Zuschauer
  • Samstag, 28. 10. 1933; Tschechoslowakei – Ungarn 2:0 (1:0), Stadion Aussig, 6000 Zuschauer, Schiedsrichter: Lehmann, Wien
  • Sonntag, 29. 10. 1933: Ungarn – Tschechoslowakei 0:1 (0:1) in Komotau (Chomutov/Tschechien); in der 65. Minute Abbruch wegen strömendem Regen auf Wunsch der Ungarn

 

Reklame für dem EM-Auftakt Deutschland – Österreich am 25. September 1932 in Dresden

 

Mitteleuropäische Gruppe

Platz Land Spiele Punkte Tore
1 Österreich 6 9:3 28:13
2 ČSR 5 7:3

10:14

3 Polen 4 1:7 4:15
4 Ungarn 4 1:7 5:11

Ohne Wertung: Deutschland, 4:2 Punkte, 8:2 Tore

 

Westeuropäischen Gruppe

  • Sonntag, 25. 12. 1932: Belgien – Niederlande 3:2 (2:2) in Lokeren, 1500 Zuschauer, Schiedsrichter: Renier, Frankreich
  • Sonntag, 16. 4. 1933: Frankreich – Belgien 0:4 in Paris
  • Sonntag, 7. 5. 1933: Frankreich – Schweiz 4:3 (2:2) in Paris
  • Sonntag, 11. 6. 1933: Belgien – Schweiz 4:3 in Guebwiller/Elsass, 5000 Zuschauer
  • Sonntag, 11. 6. 1933: Niederlande – Frankreich 6:1 in Almelo, 20.000 Zuschauer anlässlich des dortigen Arbeiter-Turn- und Sportfestes
  • Freitag, 14. 7. 1933: Holland – Belgien 1:2 (0:1) in Rotterdam, 4000 Zuschauer
  • Sonntag, 25. 12. 1933: Belgien – Frankreich 5:1 (3:1) in Mouscron bei Lüttich, Schiedsrichter: Nobels, Belgien

 

Westeuropäische Gruppe

Platz Land Spiele Punkte Tore
1 Belgien 5 10:0 17:6
2 Niederlande 3 2:4

9:6

3 Frankreich 4 2:6 6:18
4 Schweiz 2 0:4 5:7

 

Gruppenspiele der Nordeuropäischen Gruppe

  • Sonntag, 25. 6. 1933: Finnland – Lettland 0:3 (0:1) in Helsinki
  • Samstag, 9. 7. 1933: Lettland – Estland 1:1 (1:1) in Riga
  • Sonntag, 10. 7. 1933: Dänemark – Norwegen 4:2 (2:1) in Kopenhagen, 8000 Zuschauer
  • Sonntag, 27. 8. 1933: Lettland – Finnland 0:2 (0:0) in Helsinki
  • Samstag, 4: 11. 1933: Norwegen – Finnland 6:1 in Oslo

 

Tabelle Nordeuropäische Gruppe, Stand Ende 1933

Platz Land Spiele Punkte Tore
1 Dänemark 1 2:0 4:2
2 Lettland 3 3:3

4:3

3 Norwegen 2 2:2 8:5
4 Estland 1 1:1 1:1
5 Finnland 3 2:4 3:9
6 Schweden 0 0:0 0:0

 

***

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christian Wolter

Anrufen

E-Mail