Berlin

 

25 Vereine:

  1. Adlershofer BC 08 (1933 Aufnahme des ASV Adlershof)
  2. SC Borsigwalde 1910 (u.a. Borsigwalder FC Minerva 1910)
  3. SG Blau-Weiß Buch (Abteilung Buch des ASV Fichte Groß-Berlin)
  4. SV Askania Coepenick 1913 (u.a. SG Oberspree 1913)
  5. SG Sportfreunde Johannisthal 1930 (1933 Aufnahme der Fußballer von Fichte Abt. Johannisthal)
  6. SG Stern Kaulsdorf
  7. TSV Eiche Köpenick
  8. 1. FC Wacker 1921 Lankwitz
  9. SV Sparta Lichtenberg 1911 (Vize-Reichsmeister der KG 1931)
  10. SV Lichtenberg 47 (u.a. Rot-Weiß Lichtenberg und Teile des LSC Brandenburg 02, das L im Emblem ist vom ASV Lichtenberg übernommen)
  11. FSV Blau-Weiß Mahlsdorf/Waldesruh (Mahlsdorfer FC 1931)
  12. BSV Eintracht Mahlsdorf (TSV Eintracht 1896 Mahlsdorf)
  13. VfB Sperber Neukölln 21 (Neuköllner SC Sperber 1912)
  14. Neuköllner FC Rot-Weiß 1932 (entstand 1933 aus NSC Eintracht 25 und NFC Arsenal 32)
  15. Neuköllner Sportfreunde Gropiusstadt 1907 (1933 Aufnahme der Fußballer der FT Neukölln-Britz)
  16. MSV Normannia 08 (u.a. BFC Nordiska 1913, ATSB-Vizemeister 1921)
  17. VSG Rahnsdorf 49 (ehem. ASV Fichte Abt. Rahnsdorf, Nachweis siehe hier)
  18. 1. FC Schöneberg 1913 (u.a. VfL 1930)
  19. FV Blau-Weiß Spandau 03 (FT 03 bzw. FTSVgg. 03 und Freie Fußballer bzw. Freie Fußballvereinigung 25 Spandau)
  20. FSV Berolina Stralau 1901 (u.a. SV Stralau 1910, ATSB-Vizemeister 1925)
  21. Sportliche Vereinigung Roland Berlin
  22. BFC Südring (Gründung 1933 durch ehem. Fichte-Fußballer)
  23. BSC Eintracht/Südring 1931 (ehem. Freie Sportvereinigung Fichte von 1931
  24. SV Nord Wedding 1893 (u.a. Pankower SC 08)
  25. Weißenseer FC 1900 (hieß 1951/53 ASV Weißensee, dieser war 1932 letzer KG-Meister von Berlin)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christian Wolter